FAQs

F?

Gibt es HHV-Bau nur für den Bundesbau?

A.

Nein, HHV-Bau wird sowohl im Bundes- als auch im Landesbau eingesetzt. Dabei gibt es Verwaltungen, die nur den Bundesbau oder nur den Landesbau oder ebenfalls "sowohl als auch" abwickeln. Aktuell sind wir dabei, HHV-Bau in kommunalen Bauämtern einzuführen und entsprechende Anpassungen vorzunehmen. Wobei die Anforderungen im Wesentlichen in einer erweiterten Bearbeitung des Bauunterhalts liegen.

F?

Warum sollten wir HHV-Bau einführen?

A.

HHV-Bau schafft die Verzahnung der Informationen von allen Beteiligten am Bauprozess. Von der Anlage und Planung einer Maßnahme über die Planung und Zuweisung von Mitteln bis hin zur Vergabe, der Kosten- und Haushaltskontrolle ist HHV-Bau die Software der Wahl für die Durchführung von öffentlichen Baumaßnahmen.

HHV Bau macht den Bauprozess transparent und schützt Sie von unerwarteten Haushaltsüberraschungen.

Weitere Informationen finden Sie im Blog "Die Mission von HHV-Bau"

F?

Können über HHV-Bau auch Dokumente gedruckt werden?

A.

Im Dokumentenserver von HHV-Bau stehen die relevanten Formulare des aktuellen Vergabehandbuchs zur Verfügung. Die zum Füllen der Dokumente notwendigen Daten werden in HHV-Bau erfasst - so können Dokumente gemäß den rechtlichen Vorschriften direkt aus dem System gedruckt werden.

F?

Stehen in HHV-Bau auch Auswertungen zur Verfügung?

A.

Die Software bietet über das Modul Datenexporter die Möglichkeit, individuelle Berichte und Auswertungen der Daten aus den Bereichen Haushalt, Kostenkontrolle und Vergabe zu erstellen.
Zusätzlich stellt HHV-Bau eine Vielzahl von Standardberichten z.B. Vergabestatistiken, Haushaltsüberwachungslisten, Controllinglisten und Kostenübersichten zur Verfügung.
Auch die Daten für die Verwaltungskostenerstattung (KLR/VKE Berichtswesen) können direkt aus HHV-Bau erstellt werden.

F?

Welche Schnittstellen zu anderen Systemen bietet HHV-Bau?

A.

HHV-Bau ist keine Insellösung. Es bestehen Schnittstellen zu den relevanten Systemen der Bauhörden:  zu Kassensystemen (z.B. SAP, BAAN, Profiscal, Sax-Mbs, HKR), Liegenschaftsverwaltungen (z.B. LINFOS), e-Vergabe Plattformen  (z.B. arriba, AI, Cosinex) und weiteren Systemen (z.B. Präqualifikationsverein, SIMAP).
Dabei können sowohl Daten aus HHV-Bau wie z.B. Stammdaten, Vergabedaten, Termine, Anordnungsdaten exportiert werden, als auch Daten wie z.B. Liegenschafts- und Gebäudenummern aus den anderen Systemen übernommen werden.

F?

Wie werden die Zugriffsrechte auf die Daten in HHV-Bau geregelt?

A.

HHV-Bau verfügt über eine effiziente Rechteverwaltung. Die Zugriffsrechte auf Programm-Module und Daten können je Benutzer und Organisationseinheit angepasst werden.